Katheternarbenbehandlung nach Herzinfarkt

2021 hatte ich einen schweren Herzinfarkt. Die Katheternarbe haben wir kürzlich ca 10 Min. intensiv mit dem Monoluxpen behandelt.

Nach ca. 5. Minuten kam die OP-Situation wieder sehr deutlich hoch, ich konnte endlich die Tränen laufen lassen. Noch erstaunlicher war, dass ich nach ca. 8 Minuten begonnen habe, am ganzen Körper sehr stark und schnell zu zittern. Dies war nach etwa 1 Min. schlagartig vorbei.

Es scheint sich der Schock gelöst zu haben. Seither fühle ich mich wieder viel fröhlicher und lebendiger!

Bitte geben Sie mein Beispiel in Ihren Ausbildungen weiter damit die Teilnehmer einerseits die tolle Wirkung hören, andererseits sich darauf einstellen können, dass Patienten sehr wohl auch psychisch reagieren können und somit darauf gefasst sind.

Herzlich Grüße

Carola P.


Teilen Sie Ihre wertvollen Erfahrungen mit anderen Menschen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Ihre Erfahrungen mit dem Monolux-Pen oder der Monoluxtherapie veröffentlichen dürften.

Schreiben Sie uns!