Zahnprobleme

Eine erfolgreiche Behandlung bei Zahnproblemen mit dem Monolux Pen: Nach dem Einsetzen einer Krone über einen Zahn im unteren Kieferbereich traten Schmerzen beim Kauen auf, da die Höhe des Zahns nicht stimmte. Obwohl sie angepasst wurde blieben die Schmerzen und verschlimmerten sich sogar.

Da ich schon über längere Zeit Arnica Globuli einnahm und mit diesen keine wesentliche Verbesserung erzielte überlegte ich mir als weitere Möglichkeit die Anwendung des Monolux Pen. Um die Wirkung zu unterstützen gab ich jeden Morgen und Abend auf die schmerzende Stelle Arnika ÖL – inzwischen war es schon so schlimm, dass ich auf dem Zahn nicht mehr beißen konnte – und bestrahlte die Stelle Morgens und Abends mehrere Minuten sowohl von außen als auch von innen mit dem Monolux Pen. Zusätzlich auch noch unter Tags, immer wenn ich etwas las oder mir anhörte und dazu nicht in Bewegung war. Schon nach wenigen Tagen ca. 4Tg. hatte sich der Schmerz soweit verbessert, dass ich ihn beim vorsichtigen kauen nur noch sehr wenig spürte.

Die Verbesserung nahm ihren Lauf, so dass ich nun, nach ca. 4 Wochen den Zahn wieder voll belasten kann und nur noch einen leichten Schmerz spüre, wenn ich direkt im Kiefer auf den Bereich der Zahnwurzel drücke. Ich bestrahle ihn weiterhin und reibe den Bereich mit Arnika Öl ein.


Teilen Sie Ihre wertvollen Erfahrungen mit anderen Menschen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Ihre Erfahrungen mit dem Monolux-Pen oder der Monoluxtherapie veröffentlichen dürften.

Schreiben Sie uns!

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop