Spannungskopfschmerz – Monolux Pen Erfahrungsbericht

Von Marina Weber, München
Absolventin der Pathophysiognomik-, NPSO und Monoluxtherapie Ausbildung

Spannungskopfschmerz

Frau M.W., 29 Jahre, leidet seit Jahren wiederkehrend an Spannungskopfschmerz.

Angegeben wurde hier ein ausstrahlender Schmerz im Bereich des Kopfes, der Halswirbelsäule sowie im Schulter-Nacken-Bereich mit Einschränkungen der Bewegung von Rotation und Seitneige.

Nach der Behandlung mit dem Monolux Combi Pro an den Reflexzonen des Unterschenkels sowie lokal an den Schultern und im Nackenbereich ging der Schmerz um ca. 75% zurück. Auch die Bewegungseinschränkung hatte sich um über 50% gebessert.

Behandlungsdauer der einzelnen Maximal Energetischen Punkten je 30 – 90 sec.


Teilen Sie Ihre wertvollen Erfahrungen mit anderen Menschen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Ihre Erfahrungen mit dem Monolux-Pen oder der Monoluxtherapie veröffentlichen dürften.

Schreiben Sie uns!

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop