Wurzelentzündung und Herpes Behandlung mit dem Monolux Pen

Ein herzliches Hallo Frau Münch!

Vielen Dank für das sehr nette Telefonat und all die wirklich interessanten Informationen gerade eben.

Gerne berichte ich Ihnen von unseren aktuellen „Leuchtstift-Wundern“ (so nennen ihn meine Kinder).

Vor vier Wochen hatte mein Mann eine sehr schmerzhafte Wurzelentzündung, die ihn um den Schlaf und teilweise um den Verstand brachte. Meine Mama hat ihn dann intensiv mit dem Monolux Kristall Oval Pen behandelt und er verspürte nach kurzer Zeit schon eine enorme Verbessrung und hat diese Entzündung mit Hilfe des Pens komplett in den Griff gekriegt. Wunderbar: einer Wurzelbehandlung entkommen!

Anfang dieser Woche merkte ich, dass ich einen Herpes an meiner Lippe bekomme. Leider kenne ich dieses Mist-Ding schon und wusste, welche Phasen mir nun bevorstehen und wie unangenehm die nächste Woche werden würde. Dann gab mir meine Mama ihren Monolux Kristall Oval Pen und ich behandelte die Stelle an der Lippe direkt Montag Abend noch eine halbe Stunde. Am nächsten Morgen und Abend wiederholte ich dieses Prozedere. Mein Herpes war am Dienstag Abend fast komplett weg. Keine Bläschen, keine offene Stellen, keine gespannte/pochende Lippe. Wirklich wunderbar! Dankeschön!

Nun freue ich mich auf meinen eigenen Stift, mit dem ich meine Kinder und unseren Hund behandeln und helfen kann.
Gerne dürfen Sie meinen Namen in Ihrem Blog komplett angeben.

HerzLichte Grüße,

Katja B.


Teilen Sie Ihre wertvollen Erfahrungen mit anderen Menschen!

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Ihre Erfahrungen mit dem Monolux-Pen oder der Monoluxtherapie veröffentlichen dürften.

Schreiben Sie uns!